Eine Liebe und 2 Länder voller Haß

2016-07-13 11.57.10.jpg

Hallo liebe Freunde des Lesens,

Amos Oz gehört zu den bekanntesten  und am meisten übersetzten israelischen Schriftstellern weltweit. Seine Romane handeln von der Gesellschaft und der Geschichte  Israels und Palästinas. Mit dem Roman Judas hat Amos Oz ein Werk herausgebracht, dass eine Liebesgeschichte mit der Geschichte zweier Länder  verbindet. Beim Suhrkamp Verlag ist dieser Titel erschienen.

Inhalt:

Jerusalem 1959/60: Schumel Ash befindet sich in einer misslichen Lage. In sein Studium kommt er nicht voran. Seine Abschlussarbeit, die das Thema hat: Judas aus der Perspetive der Juden,  bricht er ab wegen Ideenlosigkeit. Dazu kommt, dass seine ehemalige Freundin nun einen seiner besten Freunde heiratet. Dem allen wird die Krone aufgesetzt als sein Vater vor Gericht gegen einen Kontrahenten verliert und somit das Geschäft und die Familie in den finanziellen Ruin treibt. Schumel will Jerusalem verlassen, als er am schwarzen Brett der Universität einen Aushang sieht. In dem steht, dass jemand gesucht wird, der sich um eine älteren Mann kümmert. Er soll sich nur mit ihm unterhalten beziehungsweise Gesellschaft leisten, dafür kann er kostenlos im Haus wohnen und ab und zu Mittagessen bekommen. Schumel Ash nimmt den Job an, weil er immoment sowieso am Tiefpunkt ist und auch pleite.  Bei seinem neuen Job trifft er die wunderschöne Atalja Abrabanel. Er ist sogleich fasiziniert von ihrer Schönheit und Unnahbarkeit. Den alten Mann, den er betreuen soll ist Gerschom Wald, der Schwiegervater von Atlaja. Zusammen mit ihm hat Schumel Ash Diskussionen über Geschichte, Politik und auch seine Abschlussarbeit.  Bei den Diskussionen merkt Schumel Ash, dass Gerschom Wald ein sehr meinungsstarker alter Mann ist. Atalja sieht er ganz selten am Tag und doch verliebt sich Schumel Ash in sie. Er versucht ihre Unnahrbarkeit zu durchdringen. Dabei wird er, in dem er sich Atalja nähert, sich auch dem Geheimins nähern, dass sie umgibt. Das Geheimins, dass Atalja umgibt ist nämlich die Tragödie, die sich vor und nach der Gründung Israels sich abgespielt hat. Hat die Liebe eine Zukunft und kann Schumel Ash wieder ein Fuß ins Leben setzen?….

Warum dieser Titel?

Die Geschichte von Amos Oz handelt nicht nur von der Liebe sondern auch vom Konflikt zweier Länder, der bis heute andauert. In einer eindrucksvollen Sprache bringt er dem Leser nahe wie sich das alles zu einem großen Konfikt entwickelt hat. Das alles verbindet er mit einer Liebesgeschichte, die diese Problematik wiederspiegelt. Menschen, die wegen diesem, man möchte schon meinen nahezu sinnlosen Haß, zu opfer geworden sind. Amos Oz erzählt dies alles in einer Ruhe und Gelassenheit und mit seiner wunderbaren Beobachtung für Details. Trotz dieser Ruhe und Verständlichkeit des Textes wird das Drama zweier Länder umso deutlicher dargestellt. Ein Roman, der nicht nur eine Liebesgeschichte beinhaltet sondern das Drama, dass den ganzen isarelischen und palästinenschen Konflikt mit sich trägt.

Der Titel ist für Leser geeignet, die eine Roman mit einer sehr tiefen sozialen als auch politischen Nachricht und den Ursprung eines bis heute tobenden Konflikts lesen wollen. Es eine toll erzählte ruhige Geschichte. Geschichtlich Geistreich und tief gehenden Charakteren, das ist Amos Oz.

Titel: Judas

Autor. Amos Oz

ISBN: 978-3-351-846670-4

Verlag: Suhrkamp

Preis: 12,-  €

im öffentlichen Handel erhältlich

 

Viel Spaß beim lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s