Nur ein kleines Mädchen kann die Welt retten…

2016-08-02 13.49.35.jpg

Hallo liebe Freunde des Lesens,

bald kommt der 3. Band von Justin Cronin heraus. Deswegen wird jetzt „Der Übergang“ vorgestellt. Das ist der 1. Band aus der Passage-Trilogie. Mit diesem Werk hat sich Justin Cronin in Deutschland  bekannt gemacht.  Laut eigener Aussage des Autors saß er ganze 4 Jahre lang an diesem Projekt. Dieser Post-Apokalyptische Roman ist beim Goldmann Verlag erschienen.

Inhalt:

Amy Harper Bellafonte ist ein ganz normales 6-Jähriges Mädchen. Sie wird von ihrer alkoholkranken und alleinerziehenden Mutter, die mit ihr überfordert ist, bei einem Nonnenkloster abgegeben. Doch dort kann Amy nur ganz kurz die Ruhe genießen. Denn ein FBI-Agent, namens Brad Wolgast, entführt sie.  Amy soll für Forschungszwecke in einem Labor untergebracht werden. Ihre Gene scheinen für ein mysteriöses Experiment, das abseits in einem Labor stattfindet, geeignet zu sein. Doch während Amy im Labor ist kommt es zur Katastrophe. Brad Wolgast, dessen Gewissen sich gemeldet hat befreit Amy aus dem Labor. Die Zwölf Experimente aber können ausbrechen und werden auf die Menschheit somit losgelassen. Amy und Brad suchen einen Ort wo sie vor dem Untergang der Menschheit sicher sind. Bei dem Versuch dabei Amy zu retten stirbt Brad Wolgast und Amy muss nun allein in der Welt überleben.

Viele Jahrzenhnte später hat sich die Welt  gewandelt. Die Menschen leben nur noch in Kolonien und kämpfen um das Überleben. Genau vor so einer Kolonie taucht ein kleines Mädchen zwischen den Ungeheuern auf. Amy. Nur sie kann die Menschheit retten. Aber dafür müssen die Menschen ihre Unsicherheit ablegen und dem kleinen Mädchen, das einen unheimlichen Eindruck macht, vertrauen. Ist es möglich, dsas die Menschen die Welt, dominiert von den Zwölf, befreien kann? Oder ist der Menschheit nicht mehr zu helfen und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis auch die letzte Menschen opfer des gescheiterten Experiments werden? Es liegt an Amy. Sie muss auch die Skeptiker unter den Kolonisten überzeugen. Sie findet Freunde aber auch Feinde unter den Menschen. Kann das gut gehen?…

Warum dieser Titel?

Dieses Buch ist ein typischer Post-Apocalyptischer Roman. Es stellt eine überzeugende Untergangsstimmung da. Es eine Art von Untoten, die die Welt terroriesieren. Lebende Experimente, die die Menschen so ihren seelenlosen Sklaven machen. Durch verschiedene Charakteren erzeugt der Roman ein Dichte ohne dabei die Übersicht oder den roten Faden zu verlieren. Justin Cronin setzt geschickte Twist ein, damit der Leser zum Schluss logisch die Puzzelteile zusammenfügen kann und es alles dabei einen Sinn ergibt. Es endet mit einem wunderschönen Cliff-Hanger. Wie schon am Anfang erwähnt ist der Titel der Auftakt der Passage-Trilogie. Der 2. Teil heisst „Zwölf“(Goldmann Taschenbuch 9,99€) und der 3. Teil „Spiegelstadt“(voraussichtliches Erscheinungsdatum 31.10.2016 Hardcover 24,99€)

Dieser Roman ist für die Leser geeigenet die ein Untergangsszenario / Post-Apocalyptsiche Welt mögen. Die Geschichte hat überraschenden Wendungen und ist gut durchdacht. Der Titel macht Lust auf mehr.

Autor: Justin Cronin

Titel: Der Übergang

ISBN: 978-3-442-46937-6

Verlag: Goldmann Taschenbuch

Preis: 9,99 €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht  euch

meineliteraturwelt

 

Ein Gedanke zu “Nur ein kleines Mädchen kann die Welt retten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s