Auf nach Portugal zur Algarve!

Hallo liebe Freunde des Lesens,

der Sommer bedeutet bei manchen Leuten sich ein Buch zu schnappen, in die Sonne sich zu legen und sich  die Erholung holen, die man sich verdient hat. Da gehört ein guter Krimi auf Seiten gedruckt  dazu. Holger Karsten Schmidt hat mit seinem Pseudonym Gil Ribeiro einen erstklassigen Sommerkrimi abgeliefert. Erschienen das Buch beim Kiepenheuer & Witsch Verlag.

Inhalt:

Es ist kein guter Tag für die Polizei Judiciária an der Algarve. Europol hat ein Austauschprogramm gestartet in dem sich verschiedene Kommissariate das beste Personal gegenseitig austauschen um mehr Erfahrungen zu sammeln. Rui Aviola vom GNR nutzt diese Chance um von der Algarve wegzukommen. Graciana Rosado und Carlos Esteves zwei Kollegen sind gar nicht begeistert davon, denn Rui geht nach Hamburg und dafür bekommen sie einen Deutschen.  Leander Lost.  Als Carlos und Graciana den deutschen Kollegen vom Flughafen abholen sehen sie schon das Schlimmste auf sich zukommen. Lost hat einen Anzug an und verhält sich allgemein ganz komisch. Die Portugiesen sehen sich in ihren Vorurteilen gegenüber den Deutschen bestätigt. Gleich bei der Ankunft finden sie aber auf unangenehme Weise heraus, das Lost sowohl portugiesisch sprechen kann als auch verstehen kann. Sie werden auch sofort zu einem Tatort gerufen. Der Privatdetektive William Conrad auch O Ohlo genannt wird tot aufgefunden. Die GNR und Lost starten ihre Zusammenarbeit in diesem Fall.  Lost muss mit der portugiesischen Lebensweise klarkommen und die Portugiese müssen damit klarkommen, dass Lost keine Ironie versteht und – noch schlimmer – nicht Lügen kann.  Zusammen werden sie an ihre persönlichen Grenzen gehen und dabei auch  einen großen Skandal bearbeiten. Willkommen an der Algarve.

Warum dieser Titel?

Dem Autor Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt merkt man, dass er eine Leidenschaft für Portugal hat und die Gegend kennt wie seine eigene Westentasche. Liebevoll und detailreich beschreibt er die Gegend, aber auch die verschiedenen Charaktere. Durch das besondere und gut recherchierte Verhalten von Lost und dem reagieren von seinen Kollegen entstehen Dialoge als auch Situationen, die einen zum Lachen bringen. Doch es kein Klamauk sondern Alltagskomik. Dazu wird der Fall spannend erzählt und hat so manche Überraschungen parat. Der Krimi hat ein schnelles Tempo, denn die ganz Handlung spielt sich in den ersten 7 Tagen ab, die Lost in Algarve verbringt. Es ist ein Krimi der Lust auf mehr macht.

Diese Lektüre ist für die Leser, die einen spannenden Krimi mit liebevollen Charakteren und einen bis zum Letzt spannende Fall lesen wollen. Ein erstklassiger lustiger spannender Krimi.

Titel: Lost in Fuseta

Autor/in: Gil Riberio alias Holger Karsten Schmidt

ISBN: 978-3-462-05162-9

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Preis: 9,99 €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Ein Gedanke zu “Auf nach Portugal zur Algarve!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s