Hochzeiten und das Leben

Hallo liebe Freunde des Lesens,

es gibt verschiedene Ansichten von der Liebe. Einer der Höhepunkte sollte die Hochzeit sein beziehungsweise die Bindung zur einer lebenslangen Partnerschaft. Jean-Philippe Blondel wirft mit dem Roman „Die Liebeserklärung“ einen besonderen Blick auf die Liebe, die Hochzeit und das Leben und liefert einen kurzen knackigen Roman ab. Das Buch ist beim Deuticke Verlag erschienen.

Inhalt:

Corentin ist siebenundzwanzig und hat noch keinen richtigen Plan für sein Leben. Zusammen mit seinem Patenonkel Yvan arbeitet er als Hochzeitsfotograf. Beiden werden für Hochzeiten engagiert um zu filmen und die besten Momente auf DVD fest zu halten. Zwar sind beide total unterschiedlich und doch mögen sie sich und arbeiten gut zusammen. Dieser Job ist aber nicht unbedingt beziehungstauglich. Den Corentin muss immer samstags und sonntags arbeiten. Wenn die Frau aufsteht, geht er schlafen, wenn sie schlafen gehen steht Corentin auf. Deswegen halten die Beziehungen auch nicht lange. Corentin trifft auf der Arbeit unterschiedliche Menschen. Zum Beispiel ein lesbisches Paar, die auf ihrer Hochzeit heftigen Gegenwind von der Gesellschaft bekommen. Auf einer anderen Hochzeit eskaliert ein Streit zwischen Ehemann und Gast wegen Rassismus.  Nebenbei hat Corentin selber ein Projekt gestartet. Er bittet Menschen aus seinem Leben vor der Kamera ein offenes und ehrliches Geständnis über sich und die Beziehung zu ihm abzugeben.  Corentin erlebt auf den Hochzeiten unterschiedliche Situationen, die ihm verschiedene Ansichten von Liebe und der Ehe zeigen. Doch während er auf den ganzen Hochzeiten ist zerbricht wieder seine Beziehung. Dazu kommt, das er mehr über das Leben seiner Eltern erfährt. Die Fragen, die sich Corentin stellt sind: Was will ich im Leben erreichen? Wie sehen mich die anderen? Finde ich auch das große Glück in der Liebe?  Fragen über Fragen und die Antworten werden kommen….

Warum dieser Titel?

Jean-Philippe Blondel hat einen kurze aber doch tief gehende Geschichte entworfen. Der Leser denkt, dass er eine simple Geschichte liest. Die Geschichte ist auch leicht zu lesen und bietet doch eine komplexe Handlung, die manches Buch mit Fünfhundert Seiten nicht aufbringen kann. Mit Charakter Corentin zeigt Blondel das typische Bild von „jungen“ Menschen, die planlos durch das Leben gehen und sich noch ein Ziel suchen müssen.  Dabei werden die typischen französischen Ansichten einer Ehe widergespiegelt. Es ist eine Geschichte, die kurz aber am Ende doch noch für den Leser Überraschungen parat hält.

Diese Lektüre ist für die Leser, die eine sommerliche Lektüre suchen, der es an tiefe nicht fehlt.

Titel: Die Liebeserklärung

Autor/in: Jean-Philippe Blondel

ISBN: 978-3-442-48718-9

Verlag: Goldmann

Preis: 10,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s