Ein wichtiger Zeitraum in der Philosophie…

Hallo liebe Freunde des Lesens,

die Philosophie beschäftigt sich mit Fragen auf die, die Naturwissenschaft keine Antwort hat beziehungsweise nicht in der Lage ist zu bearbeiten. Klassische Beispiele wäre die Frage nach „Gut“ und „Böse“ oder nach dem Sinn des Lebens. Der Autor Wolfram Eilenberger wirf einen Blick auf ein wichtiges Jahrzehnt in der Philosophie. Erschienen ist der Titel beim Klett-Cotta Verlag.

Inhalt:

Der Zeitraum 1919 bis 1929 war nicht nur politisch und gesellschaftlich eine interessante Zeit. Deutschland beziehungsweise die Weimarer Republik muss sich mit dem verlorenen Krieg und den Schulden auseinandersetzen. Dies erzeugt in der Gesellschaft  Anspannungen, die unter anderem Antidemokratie und Antisemitismus fördern. Es ist eine Zeit in der neuen Medien Einzug in Deutschland nehmen wie zum Beispiel Kino oder der Hörfunk. Auch in der Philosophie brechen neuen Zeiten an. Durch Alberts Einsteins Relativitätstheorie, die 1905 veröffentlicht wurde, ist es möglich ( und mit der vorher erschienen Evolutionstheorie ) neue Perspektiven auf vorherige philosophische Fragen einzunehmen. In dieser Zeit gab es 4 Personen, die nicht unterschiedlicher hätten sein können, aber Ihre Berufung in der Philosophie gefunden haben. Es handelt sich um Walter Bendix Schoenflies Benjamin, Ernst Alfred Cassirer, Martin Heidegger und Ludwig Josef Johann Wittgenstein. Sie gehören zu den einflussreichsten Philosophen des 20. Jahrhundert und das ist das Jahrzehnt in dem sie Ihr  Durchbruch entgültig schaffen. Die Zeit der Zauberer.

Warum dieser Titel?

Wolfram Eilenberger zeigt mit diesem Buch ein entscheidendes Jahrzehnt in der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Dabei zeigt der Autor nicht nur die philosophischen Gedanken und Ideen der Philosophen sondern auch ihre Persönlichkeiten und Werdegang in dieser Zeit. Dabei kommen die unterschiedlichste Konflikte auf, ob nun mit der Gesellschaft oder mit einem selber. Es wird dem Leser gezeigt wie sie zu ihren Werken kamen beziehungsweise wie sie entstanden sind. Es ist auch die Außenwelt wichtig in dieser ungewissen Gegenwart, die ein grausames Zeitalter hervorrufen wird.  Das Buch liest sich durch die kurzen Kapitel schnell und ist doch sehr informativ. Dabei werden die 4 Philosophen abwechselnd chronologisch präsentiert  und es wird gezeigt welchen Einfluß sie hatten und noch heute aktuell haben. Eilenberger erzählt spannend über diese Philsophen und Ihr Zeitalter. Dabei überschneiden sich die Wege dieser Philosophen mehrfach und es kommt sogar zu Gesprächen zwischen Ihnen. Diese Jahrzehnt mit diesen 4 Persönlichkeiten ist aus der Philosophie nicht wegzudenken und hat diese Geisteswissenschaft entscheidend geprägt.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die sich für die Philosophie des 20. Jahrhunderts oder allgemein interessieren.

Titel: Zeit der Zauberer

Autor/in: Wolfram Eilenberger

ISBN: 978-3-608-96451-6

Verlag: Klett-Cotta

Preis: 12,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s