Eine Drache als Haustier….

Hallo liebe Freunde des Lesens,

heutzutage wünscht sich ja fast jedes Kind ein Haustier ob es nun zum Beispiel Kaninchen, Hunde, Katzen, Mäuse, Ratten, Hamster oder Meerschweinchen sind. Die Autorin Valija Zinck hat ihren Charakteren ein besonderes Tier als Haustier gegeben nämlich einen  Drachen. Erschienen ist das Buch beim KJB Verlag und bildet den 1. Teil.

Inhalt:

Frau Tossilo ist froh wieder Zuhause zu sein nach Ihrer Reise. Mit ihrem Koffer, den sie den Pinken Prinzen nennt, trifft sie im Fahrstuhl die beiden Geschwister Johann und Janka, die über Ihr wohnen. Frau Tossilo ist froh als sie wieder in Ihrer Wohnung ist und auch die Geschwister finde ihre Nachbarin komisch.  Doch als Frau Tossilo in ihrer Wohnung ist und ihren Koffer auspackt, merkt sie, dass es gar nicht ihr Pinker Prinz sondern ein anderer Koffer ist, der dieselbe Farbe hat.  In diesem Koffer befindet sich ein Ei, aus dem auf einmal ein kleiner Drache herausschlüpft.  Durch die Panik werden Johann und Janka aufmerksam. Da Ihre Eltern nicht  immer Zuhause sind bieten sie Frau Tossilo an ihr beim Aufziehen des Drachen zu helfen. Sie nennen ihn Kurmor Silfur. Doch auf einmal meldet sich der Besitzer des Koffers wieder. Er möchte ihn unbedingt wieder haben. Dafür sind ihm alle Mittel recht, denn er hat mit dem Drachen etwas ganz besonderes vor. Können Frau Tossilo, Janka und Johann Kurmor helfen? Denn alle drei haben eine Verbindung zum Drachen. Doch das Abenteuer nimmt erst seinen Anfang….

Warum dieser Titel?

Die Autorin Valija Zinck verbindet Fantasie mit Realität und schafft damit eine authentische Welt. Dabei werden nicht nur Fantasie Elemente genommen, sondern auch Si-Fi Elemente. Es entsteht ein spannendes, kurzweiliges Abenteuer.  Es wird erklärt was mit den Drachen auf sich hat und welche Beziehungen man so ihnen aufbauen kann. Natürlich ist der klassische Bösewicht vorhanden, der genau weiß wie er den Drachen sich holen kann. Dafür sind ihm alle Mittel recht und macht keinen Unterschied, nur weil es Kinder sind. Dabei zeigt die Autorin auch die Problematik, in dem die Eltern mit einem Job nicht genug Geld verdienen und somit für die Kinder kaum da sind. Doch es wird nicht als Böswilligkeit, sondern als Notwendigkeit dargestellt. Dieser Teil ist erst der Anfang und endet so, dass ein zweiter Teil absolut notwendig ist und der auch kommen wird.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die Lust auf ein Drachenabenteuer in der Gegenwart haben.

Titel: Drachenerwachen

Autor/in: Valija Zinck

ISBN: 978-3-7373-4126-4

Verlag: KJB

Preis: 14,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s