„In the Ghetto….“

Hallo liebe Freunde des Lesens,

kommen wir nun zu einer Lektüre, die es etwas länger schon gibt und auch ein Debüt ist. Felix Lobrecht, der mit Poetry Slam angefangen hat nun mit seiner Stand-Up-Comedy Arenen füllt, hat mit „Sonne und Beton“ nun seinen ersten Roman herausgebracht. Erschienen ist das Buch beim Ullstein Verlag.

Inhalt:

Lukas und seine Freunde Gino und Julius verbringen ihre Zeit mit Schule schwänzen, kiffen und saufen. Dabei geraten sie in die ein oder andere Schlägerei mit Deutsch-Türken. Nur wenn man sich zu wehren weiß, hat man eine Chance. Lukas lebt im Schatten seines großen Bruders Markus, der mit seine Freunden im Viertel bekannt und gefürchtet war und immer noch ist. Der aber auch sagt, das Lukas sich aus allem raushalten soll, denn die Zeiten haben sich geändert. Mit Sanchéz kommt eine neuer Mitschüler in die Klasse mit dem sich Lukas auch schnell anfreundet. Es stellt sich heraus, dass Sanchéz gerne Sachen klaut. Eines Tages bekommt Lukas und Sanchézs Schule neue Copmuter. Dadrin sehe die Jungs eine Chance schnell an das große Geld zu kommen. Lukas lässt sich von Sanchéz und Julius überreden die Computer zu stehlen. Doch was zuerst als eine leichte Sache aussieht wird immer komplizierter. Kann Lukas und seine Freunde die Probleme lösen oder werden sie noch von der Polizei erschwischt? Außerdem hat Lukas keinen Plan was er machen soll, wenn sein Bruder und sein Vater davon erfahren. Doch nicht nur Lukas hat Probleme. Können die Freunde sich in dieser harten Welt behaupten oder gehen sie sang und klanglos unter?

Warum dieser Titel?

Felix Lobrecht erzählt mit seinen ersten Roman die Geschichten von jungen Menschen, die sich durch eine harte aktuelle Berliner Welt durchschlagen müssen.  Lobrecht zeigt nicht nur Humor, sondern auch wie diese Menschen die Unterstüzung fehlt. Man merkt das Lobrecht selber in dieser Welt aufgewachsen ist und sich auch dort auskennt. Er spielt mit seinem Humor, dass auch in seinem Stand-Up-Programm sich durchzieht. Es wird eine Art Teufelskreis gezeigt, der von der Regierung durch mangelndes Bildungsprogramm, Intregrationsprogramm und anderen Sachen die heutige Gesellschaft prägt. Es zeigt ein Bild, was viele nicht wahr haben wollen. Eine Welt von Drogen, Diebstahl und jungen Menschen, die entweder verloren sind oder versuchen mit allen Mitteln aus dieser Welt auszubrechen.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die Geschichten von Jugendlichen und ihren Träume in Berliner Ghetto lesen wollen.

Titel: Sonne und Beton

Autor/in: Felix Lobrecht

ISBN: 978-3-548-29058-4

Verlag: Ullstein

Preis: 11,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s