Kurz und voller Leben….

Hallo liebe Freunde des Lesens,

erst vor kurzem wurde in den deutschen Kinos sein erster Roman „Der Fall Collini“ verfilmt. Der Autor Ferdinand von Schirach präsentiert mit „Kaffee und Zigaretten“ kurze Einblicke in das Leben des Autors und seine Gedanken /Erfahrungen. Erschienen ist das Buch beim Luchterhand Verlag.

Inhalt:

Was passiert, wenn man zuerst einen alten Freund nicht erkennt und woher stammt der Name Magenta? Der Autor Ferdinand von Schirach erzählt in kurzen Kapiteln über sein Leben, seine Erfahrungen und Begegnungen als Autor und denkt über die ein oder andere Sache nach, die vorher nicht aufgefallen ist. Durch seine Berufserfahrung aber auch durch seine eigene Neugier über das Leben hat er eine ganz eigene Ansicht auf die Dinge. Dabei sind es nicht nur Klienten, denen er begegnet, sondern auch andere Charakteren, dir durch ihr Verhalten ihm in Erinnerunggen geblieben sind oder ihn zum nachdenken gebracht haben. Es wird auch ein schonungsloser Blick auf seine eigene Familiegeschichten geworfen und die Frage warum er so geworden ist wie er nun mal heute ist nachgegangen. Schirach erkennt zum Beispiel erst recht spät, dass ein Freund genauso wie dessen Vater oder überlegt was die Telekom sich dabei gedacht hat ihr neues Produkt Magenta zu nennen und was es eigentlich bedeutet. Es sind kurze Einblicke in das Leben vom Autor bei einer Tasse Kaffee und ein paar Zigaretten…

Warum dieser Titel?

Der Autor Ferdinand von Schirach hat eine nüchterne Art in dem Sarkasmus als auch die Erfahrung seines Berufes und auch eine Intelligenz vereint wird. Dabei wirkt es auf den Leser nicht überheblich, sondern Schirach hat wirklich interressante Ansichtweise, die er mit seiner Erfahrungen und das was er schon im Leben erlebte, hat. Das zeigen auch seine bisherigen erschienen Werke, die das auf das Menschliche und die Gesellschaft eingehen. Man merkt das Schirach sehr auf das Menschliche aus ist. Es gibt kein Schwarz und Weiß, was er schon in seinen vorherigen Werke wie zum Beispiel die aus Kurzgeschichten bestehenden Werke Schuld, Verbrechen und Strafe gezeigt hat. In diesem Buch gibt es eine Sammlung an Texte, in denen viel Lebens-und Berufserfahrung steckt und verschiedene Aspekte des Lebens betrachtet werden. Mal mit Humor, mal nachdenklich, mal überraschend. Es zeigt das Ferdiand von Schirach viel erlebt und auch über vieles nachgedacht hat.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die etwas kurzweiliges aber auch nachdenkliches über die Erfahrungen eines Autors beziehungsweise Anwalts, der schon viel erlebt hat, lesen wollen.

Titel: Kaffee und Zigaretten

Autor/in: Ferdinand von Schirach

ISBN: 978-3-442-71974-7

Verlag: btb

Preis: 11,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraurwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s