„Sag mein Freund, wer sind eigentlich deine Eltern?“

Hallo liebe Freunde des Lesens,

stellt euch vor eine Person aus euren Umfeld verliert nach und nach die Erinnerung. Auf einmal befindet ihr euch in einer total ungewohnten Rolle wieder. Der Autor David Wagner spricht mit seinen Roman „Der vergssliche Riese“ eine Thematik von der viele betroffen sind. Erschienen ist das Buch beim Rowohlt Verlag.

Inhalt:

Auf einmal sind es umgekehrte Rollen. in den sich die Kinder befinden. Der Vater von David verliert nach und nach das Gedächtnis.  David fährt des öfteren zu ihm. Die Kinder müssen jetzt Sorge für den Vater tragen. Die zweite Frau Claire ist nun gestorben. Jetzt ist der Vater allein. Es sind immer dieselben Gespräche, ständige Wiederholungen. Es wird durch die Zeit gereist, es wird die Vergangenheit hervorgeholt und wiederholt. Der Vater verliert immer mehr das Gedächtnis, kann sich an die einfache Dinge nicht mehr erinnern. Man muss vorsichtig sein, deswegen beschliesen David und seine Geschwister, dass es Zeit ihn in ein Heim bringen, wo er versorgt wird, wo man auf ihn aufpasst. Doch wie sagt man es einem, der selbsbewusst ist und nicht realisieren kann was mit ihm geschieht. Wieso kann er sich nicht erinnern? Was ist mit ihm los? Das Familienleben war nicht immer harmonisch, doch für die Kinder besonders für Davids Schwester Martha war der Vater immer eine Riese, auf desen Schulter sie saß. Nun sagt er von sich selber ist er zum vergesslichen Riesen mutiert.

Warum dieser Titel?

David Wagner verarbeitet in diesem Roman die Krankheit Alzheimer, die ihn persönlich in Form seine Vaters betrifft. So wie dem Autoren geht es vielen Menschen, die auf einmal zum Pfleger Ihrer Erziehungsperson werden, die auf einmal damit klar kommen müssen das ein geliebter Mensch, die Erinnerung verliert. Der Autor zeigt es Anhand der Gespräche und den verschiedenen Situationen im Leben, jedes mal wenn er seinen Vater besucht. Wagner zeigt wie ein erfolgreicher selbständiger Mensch auf einmal Hilflos ist. Es ist der Verfall eine starken Person und wie auf einmal die Kinder damit klarkommen müssen. Wagner zeigt dabei auch welche Probleme die Familie hatte und was man alles nicht mehr ansprechen kann. Ständig muss man damit rechnen, dass der gegenüber das gesagte wieder vergessen hat oder  zum wütend wird oder nichts ahnend sich in Gefahr begibt.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die einen einen Roman über  die Begegnung mit und Betroffenheit von Alzheimer lesen wollen.

Titel: Der vergessliche Riese

Autor/in: David Wagner

ISBN: 978-3-498-07385-5

Verlag: Rowohlt

Preis: 22,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s