Ihr Name ist M.A.R.Y, Mary…

Hallo liebe Freunde des Lesens,

es gibt Bücher, deren Geschichten kurz sind aber dem Leser doch lange im Gedächtnis bleiben. So verhält es sich auch mit mit dem Roman von der Autorin Nell Lyshon „Die Farbe von Milch“. Kurz aber einprägsam. Erschienen ist das Taschenbuch beim Heyne Verlag.

Inhalt:

Es ist das Jahr 1831. Die fünfzehnjährige Mary schreibt Ihre Geschichte auf. Sie ist aufgewachsen auf einem Bauernhof. Mit ihren drei Schwestern schuftet sie doppelt so hart, weil sie Frauen sind. Der Vater ist ein brutaler Mensch, der die Mädchen zum arbeiten zwingt. Seine Entäuschung, dass er keinen Sohn hat, verwandelt sich in Zorn und jeder auf dem Hof muss es ertragen. Die Mutter ist eine sture Frau, die ihrem Mann recht gibt. Mary ist besonders. Ihr Haarfarbe ist so weiß wie Milch, außerdem humpelt sie, weil das rechte Bein seit der Geburt nicht richtig funktioniert. Der einzige in der Familie, den Mary mag und mit dem sei gerne redet ist ihr Großvater, der seit einem Unfall seine Beine nicht mehr nutzen kann und im Zimmer herumliegt. Eines Tages beschließt der Vater um noch mehr Geld für das Überleben zu bekommen Mary Dienst dem örtliche Pfarrer anzubieten, weil seine Frau krank. Damit eröffnet sich für Mary eine neue Welt, denn durch ihre offene und ehrliche teilweise auch naive Art, weil sie auch nicht das Wissen hat, erobert sie das Herz der kranken Frau. Doch dann stirbt sie und alles wird sich ändern. Gibt es für Mary einen Ausweg? Ja aber es ist kein gutes…..

Warum diser Titel?

Die Autorin Nell Leyshon hat mit ihrem Roman „Die Farbe von Milch“ die Geschichte eines Mädchen erzählt, das einen eigensinnigen Charakter hat. Mit ihrer Art geht sie durch die harte und kompromisslose Welt mitte des neunzhenten Jahrhunderts. Die Geschichte wirkt auf den ersten Blick harmlos wird aber durch knallharte Momente geprägt. Es wird das harte Leben der Menschen in dieser Zeit gezeigt. Nell Leyshon schafft es eine Spannung aufzubauen, in dem der Leser sich ständig die fragte stellt: Was ist passiert? Dabei es das Ende von Mary Geschichte doch ganz anders und die Autorin schafft es auf den letzten Seiten, der Geschichte ein Ende zu setzen, der den Leser geschockt und fragend zurück lässt.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die eine traurige Geschichte über ein Mädchen, das eigentlich alles richtig macht, lesen möchten.

Titel: Die Farbe von Milch

Autor/in: Nell Leyshon

ISBN: 978-3-453-42254-4

Verlag: Heyne

Preis: 10,- €

im öffentlichen Handel erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s