Ein Familiendrama par excellence….

Hallo liebe Freunde des Lesens,

kommen wir zu einem sehr reichhaltigen Debüt, was die Seitenanzahl betrifft. Die Autorin Claire Lombardo zeigt in ihrem ersten Roman eine Familie, die auf einmal von der Vergangenheit eingeholt wird und deren Leben in ein Chaos stürtzt. Erschienen ist das Buch beim DTV Verlag.

Inhalt:

Marilyn und David Sorenson sind seit vierzig Jahren glücklich verheiratet. Für Ihre Vier Töchter, Wendy, Violet, Liza und Grace, sind sie die größten Vorbilder, was eine glückliche Parnterschaft ausmacht.  Doch die Töchter haben ihre Probleme mit ihren Leben. Wendy war schon immer ein schwieriger Charakter, durch den Tod ihres Ehemannes hat sie ihren Sinn im Leben verloren. Violetts idylischen Familienleben wird auf den Kopf gestellt als auf einmal ihr Fünfzehnjäriger Sohn Jonah, den sie sofort nach der Geburt zur Adaption freigegebn hat, auftaucht und einen Platz in der Sorenson Familie findet. Liza hat einen mahnisch-depressiven Freund von dem sie ungewollt Schwanger wird und die jüngste Tochter, Grace, lügt ihrer Familien vor, dass sie Jura studiert, obwohl sie durchgefallen ist und und nicht weiß was sie machen soll. Die Vier Schwestern haben ihr eigenes Chaos im Leben und gehen unterschiedlich damit um. Was Sie aber nicht wissen ist, dass auch die Ehe ihrer Eltern nicht immer schön und vertraulich war. Sie hatten auch zu kämpfen mit ihren Lebenssituationen. Kann die Familien Sorenson dem Chaos  Herr werden oder werden die Vier Töchter am Leben scheitern, das ihre Eltern gemeistert haben…

Warum dieser Titel?

Die Autorin Claire Lombardo hat mit ihren Familienroman eine Familie abgebildet, die von außen perfekt scheint aber innerlich brodelt. Die einzelnen Charakteren müssen sich entweder der Gegenwart stellen und der Vergangenheit, die sie einholt. Dabei wird parallel die Geschichte der Ehe von den Eltern erzählt, wo der Leser noch mehr mitbekommt, dass nicht alles perfekt war auch sie ihre Zweifel und Krisen hatten. Dabei entseht ein Drama, das zeigt, dass das Leben nicht kontrollierbar ist und sich den Wahrheit stellen muss. Lombardo zeigt es mit unterschiedlichen Charaktern und auch unterschiedlichen Lebesnsituationen und erzeugt ein Familiendrama, das durch Egoismus, Lüge, Wut  aber auch was eine Famile ausmacht geprägt ist. Die Autorin nimmt keinen Blatt vor dem Mund. Es wird schonunglos die Charakterschwächen aufgezeigt, die dem Leser eine tiefen Blick in die Pyschologie der einzelen Figuren gewährt.

Diese Lektüre ist für alle Leser, die ein spannende Geschichte über eine Familie die aufgebrochen wird lesen wollen.

Titel: Der größten Spaß, den wir je hatten

Autor/in: Claire Lombardo

ISBN: 978-3-423-14790-3

Verlag: DTV

Preis: 12,90 €

In der jeweiligen Buchhhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s