„What a Circus“

Hallo liebe Freunde des Lesens,

er ist eine lebende Sportlegende. Er hat Rekorde gebrochen und eine ganze Nation, in deren Nationalsportart, dazu gebracht sich vor ihm zu verneigen und zu aplaudieren. Thomas Pletzinger zeigt in der Autobiographie was hinter diesen Menschen steckt, was ihn dazugetrieben hat und was anderen von ihm denken. Dirk Nowitzki. Erschienen ist das Taschenbuch beim btb Verlag.

Inhalt:

Wer hätte jemeils gedacht als 1998 eine schlaksiger großer unsicherer wirkender junger Mann aus Würzburg in einer Nebel und Nacht Aktion nach Dallas Texas gekommen ist um laut Vereinsführung das Basketballspiel des Vereines revolutionieren sollen und es ihm auch gelingt? Aber soviel kann man sagen ohne zu übertreiben, denn da sich Teamkollegen als auch Gegner einig, dass er nicht nur die Stadt Dallas geprägt hat, sondern auch auch den Sport Basketball, einer der Topsportenarten der USA, geprägt sogar beeinflusst und den Sport weiterentwickelt hat. Das was hat ist das eigentlich für ein Typ? Der es schafft Topleistungen zu bringen aber nicht im Fokus der Medien ist? Der auf Millionen verziechtet hat damit sein Verein genug Geld um ein gutes Team aufzubauen? Man wird einen Menschen kennenlernen, der zusammen mit seinem Entdecker eine ganze eigene Philosophie erschaffen hat, die sich durch konzentrieter Arbeit den Erfolg gebracht hat, den er sich erhofft hatte. Man lernt den Menschen kennen und zwar nicht dadaurch dass er selber über sich erzählt, sondern das Andere über ihn erzählen. Jeder hat seine Geschichte mit ihm. Dieser Mann hat nicht nur für Deutschland gespielt, er hat für Europa gespielt, er hat Basketball wieder populär gemacht. Aber das wichtigste ist er hat für seine Leideschaft gespielt. Dirk Nowitzki.

Warum dieser Titel?

Der Journalist und Autor Thomas Pletzinger hat Dirk Nowitzki jahrenlang begleitet. Dabei hat es mit einem Artikel angefangen. Doch je mehr Pletzinger über Dirk nicht erfährt umso mehr interssiert es ihn. Dabei liegt der Fokus nicht umbedingt auf Dirk selber, sondern auf Menschen, die ihm zu dem gemacht haben der er ist, die ih an die hand genommen haben als er Fremd war, die seine Freunde wurden und erbitterte aber respektvolle Gegner. Pletzinger schafft es die Leidenschaft des Basketballs, von der er selber betroffen ist als auch die Philosopghie hinter dem Spiel von Dirk Nowitzki wiederzugeben. Als Leser bekommt man dadurch immer mehr ein ganzes Bild von einem Charakter, der vorbildlich bodenständig ist und daduch alle seine Träume erfüllt hat. Mit einem unbeugsamen Ehrgeitz stellt sich dieser Sportler seinen Niederlagen aber auch seinen Erfolge. Man spürt die schwere last, die er auf seinen Schultern trug. Es ist so wie der Titel des Buch. Es ist die Geschichte von „The great Nowitzki“. Am Ende kann man sich vorstellen wie Nowitiki das Buch sieht es liest und mit einem Lächeln am Ende sagt: „Es war gut so wie es war aber…. what a circus“

Diese Lektüre ist für alle Leser, die über einen der stillsten aber auch erfolgreichsten Menschen und der Leideschaft des Basketballs lesen wollen.

Titel: The Great Nowitzki

Autor/in: Thomas Pletzinger

ISBN: 978-3-442-77028-1

Verlag: btb

Preis: 14,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eueres Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s