Die Unterdrückung muss aufhören…

Hallo liebe Freunde des Lesens,

kommen wir nun zu einen Buch, dass ein Thema anspricht, das immer noch unsere Gesellschaft prägt, wo welche die Vorzüge bewusst oder auch unbewusste genießen und andere darunter leiden. Die Unterdückung sowohl systematisch als auch im Alltag. Emilia Roig legt den salzigen Finger in die offene Wunde mit „Why we matter“. Erschienen ist das Buch beim Aufbau Verlag.

Inhalt:

Die Unterdrückung hat bis heute die Geschichte der Menschheit geprägt. Sei es der Kapitalismus oder das Patrichat, der Rassimus und die Diskriminierung ist fest verankert in der Gesellschaft. Dabei geht es nicht nur um die People of Coloure, sondern auch um Frauen im allgemeinen, LGBTQ+, Menschen mit körperlichen und geistlichen Beschränkungen und auch bestimmten Berufen. Die Unterdrückung ist sowohl im Arbeitsbereich, in der Justiz, in der Gesundheit, an den Schulen und der Universität und in den Medien. Überall gibt es die Unterdrück geprägt von den „Weißen“ und von Männern. Doch was kann man dagegen tun? Man muss erstmal aufzeigen was diese Unterdückung ist,, wie ist sie entstanden, was sie ausmacht, welche Priviligien enstehen besondern für weiße Cis-Männer. Kann man eine Welt ohne Unterdrückung bilden? was gibt es schon für Ideen und sind sie überhaupt tragbar? (Wie z.b. das Abschaffen von Gefängnissen) Es wird hier keine Lösung angeboten, sondern erstmal der Grundsteingelegt, das Fundament gegossen auf dem wir gemeinsam bauen können.

Warum dieser Titel?

Emilia Roig zeigt in ihrem Buch „Why we Matter“ die verschiedenen Arten der Unterdrückung. Sie zeigt auf was bestimmten Menschen nicht hören wollen und legt offen die Probleme da. Durch ihre persönliche Erfahrung mit Rassismus, Ausgrenzung bekommt es mehr tiefe und wird auch persönlich. Es ist aber ein Kampf für alle, die diesen Bedingungen ausgesetzt waren und es immer noch sind. Ihr ist es wichtig, dass dieses Buch keine Lösung ist. In dieser Welt prallt alles aufeinander. (Feminismus, Patrichat, Rassismus, Diskriminierung) Es soll zum Nachdenken anregen, anhand von verschiedenen Autoren, Statiskien und Erfahrungsberichten, die sich mit dem Thema auch schon beschäftigt haben, und zeigen was in der Gesellschaft falsch läuft und das es lange braucht bis sie in einen Zustand kommt in der Sie noch nie war. Eine Welt in der niemand Unterdrückt wird. Es ist möglich mit mehr Verständnis und Empathie und die Einsicht wie gut man es bis jetzt hatte im Gegensatz zu Anderen.

Diese Lektüre ist für alle Leser*innen, die mehr über verschiedene Arten der Unterdrückung lesen wollen und es vielleicht auch ändern wollen.

Titel: Why we matter – Das Ende der Unterdrückung

Autor*in: Emilia Roig

ISBN: 978-3-351-09847-2

Verlag: Aufbau

Preis: 22,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s