Das Leben der Frau in Korea…

Hallo liebe Freunde des Lesens,

in Deutschland haben wir noch einges zu tun wenn es um Gleichberechtigung der Frau geht. In Korea ist es noch um einiges schlimmer. Die Autorin Cho Nam-Joo zeigt in ihrem Roman anhand eines Lebens das grausame Schicksal von Frauen in der koreanischen Gesellschaft. Erschienen ist das Buch beim Kiepenheuer & Witsch.

Inhalt:

Daehyon ist verzweifelt seine Frau Kim Jiyoung zeigt auf einmal ein komischen Verhalten. Sie mimt Charakteren und spricht auch wie Sie. Erzählt Sachen, die sie nicht wissen kann und seine Schwiegermutter nach. Er weiss nicht wieso sie das Macht, besonders als es bei einer Familienfeier eskaliert. Kim Jiyoung, geboren 1982 hat einen Nervenzusammenbruch. Doch woran liegt es? Was ist in ihrem Leben passiert? Was musste sie als Frau alles ertragen? Es wird ihre Leben geschildert, ihre Erfarungen, ihre Gefühle. Es ist eine Gesellschaft die dominiert wird vom Mann wo die Frau keinerleier Chance hat auf ein selbestimmtes Leben. Doch Jiyoung hatte andere Pläne und in ihr schreit es nach Freiheit und Unabhängigkeit. Doch bringt es wirklich was oder kämpft sie gegen Windmühlen?

Warum dieser Titel?

Die Autorin Cho Nam-Joo zeigt mit ihren Roman wie die Frauen in der koransichen Gesellschaft vom Mann gebremst, verurteilt und unterdückt werden. Anhand von dem Leben von Kim Jiyoung zeigt sie eine Frau, die zwar alles hat um erfolgreich zu sein, doch immer von der Gesellschaft gebremst wird. Die Leser*innen werden mit Situationen konfrontiert, die fragwürdig sind und einen auch sprachlos zurücklässt. Es ist der verzweifelte Kampf einer Frau nicht die übliche Rolle einzunehmen, die jeder Mann von ihr verlangt. Es wird auch mit Belegen aus aktuelle Berichten und Statiskien gerarbeitet, die die Situation in der akutuellen koreanischen Gesellschaft wiederspiegelt. Dass verleiht der Geschichte einen beängstigende Realismus, der stetig einen Entgegen geworfen wird. Gleichzeitig ist aber auch ein Appel für eine bessere Welt.

Diese Lektüre ist für alle Leser*innen, die über den Kampf einer Frau gegen eine toxische Patriachische geprägte Gesellschaft lesen wollen.

Titel: Kim Jiyoung, geboren 1982

Autor*in: Cho Nam-Joo

ISBN: 978-3-462-05328-9

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Preis: 18,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s