„Dreimal darfst du mich verletzen“

Hallo liebe Freunde des Lesens,

wenn man in einer Ehe betrogen wird kann man sich entweder trennen und man hofft dass es kein zweites Mal passiert. In dem Roman „Harpyie“ von der Autorin Megan Hunter schlägt die betrogenen Ehefraue ein anderen Weg ein, der wortwörtlich unter die Haut geht. Erschienen ist das Buch beim C.H. Beck Verlag.

Inhalt:

Lucy hat herausgefunden, dass Ihr Ehemann Jack sie mit einer Mitarbeiterin namens Vanessa betrogen hat. Jack weiss was er ihr angetan und so schlägt er ihr folgendes vor Sie darf in drei mal verletzten. Denn er spürt dass in Lucy etwas danach dürstet. Den Zeitpunkt darf Lucy bestimmen. Zwischen Kindergeburtstag und Partys arbeite Lucy an ihren Strafen, denn Jack hört nicht auf. Sie zeigt ihm ihren Schmerz. Doch während diesen Strafen, die Jack persönlich als auch körperlich treffen, wird in Lucy etwas geweckt. Es war schon immer in ihr auch schon als kleines Kind. Es beobachtet die Situtaion, Lucy spürt es. Doch warum will Sie Jack bestrafen? Was schreit in ihr danach? Warum erträgt sie das Mitleid der Anderen und versucht gegenüber Ihren Kindern eine heile Welt vorzumachen? Lucy spürt es, dass in ihr etwas erwacht und sie wird es nicht unterdrücken können.

Warum dieser Titel?

Die Autorin Megan Hunter spiegelt die Wut und Agression einer Frau, die betrogen worden ist, wieder. Mit dem Charakter Lucy zeigt Hunter was ein Mensch ertragen muss, wenn er betrogen wird. Dabei zeigt sie eine Frau, die in sich eine Wut entfacht. Dabei wird das mystische Wesen die Harypie benutzt, die als eine Art Racheengel fungiert. Auch erlebt man mit dem Charakter wie die Gesellschaft darauf reagiert und was es auch mit dem Familienleben anstellt, wie versucht wird vor den Kinder eine heile Welt aufrecht zu erhalten. Hunter schafft es eine Intensivität aufzubauen, die für die Leser*in spürbar wirdund worwörtlich unter die Haut geht. Es ist ein Roman über Rachen und Vergebung einer betrogenen Frau.

Diese Lektüre ist für alle Leser*innen, die eine intensive Geschichte über Rachen und Vergebung gepaart mit einer Mythologie lesen wollen.

Titel: Die Harpyie

Autor*in: Megan Hunter

ISBN: 978-3-406-76663-3

Verlag: C.H. Beck

Preis: 22,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s