Sie nannten es „Projekt Lightspeed“…

Hallo liebe Freunde des Lesens,

es wird immer noch diskutiert, ob wann sich impfen lassen soll oder nicht. Doch wie ist es eigentlich zum Impfstoff gekommen? Die Unternehmergründer*innen von Bion-Tech haben es früh erkannt. Sie sind volles Risiko eingegangen um mit einen „neuen“ Verfahren schnell einen Impfstoff zu produzieren. Joel Miller erzählt die Geschichte hinter dieser Methode. Erschienen ist es das Buch beim Rowohlt Verlag.

Inhalt:

Es ist Dezember 2019 als Ugur Sahin auf einen kleinen Artikel in der Zeitung aufmerksam wird. Ihn interessieren nicht die großen Schlagzeilen, sondern eine „kleine“ Meldung über eine Virusausbruch in der chinesische Stadt Wuhan. Ugur, Experte auf diesem Gebiet erkennt sofort das Risiko einer weltweiten Pandemie. Zusammen mit seiner Frau Özlem hat er das Unternehmen Bion-Tech gegründet, die eigentlich sich dem Kampf gegen Krebs gewidmet hatte und dort noch am Anfang sind, aber schon Erfolge und Achtung gewonnen haben. Doch nun mit dem Auftauchen des Coronavirus erkennt Ugur eine Gefahr für die ganze Menschheit. Mit seiner Frau und deren Mitarbeiter*innen gründen Sie eine Task-Force um den Kampf aufzunehmen. Doch ersteinmal müssen sie auch die Geldgeber überzeugen und wenn die überzeugt sind muss darauf geachtet werden, dass zu keinen Lieferengpässen kommt falls ein Lockdown droht. Noch dazu muss man sich sich mit anderen Unternehmen zusammen schließen, denn es ist ein weltweites Problem. Es ist so viel zu tun aber gleichzeitg ist es auch ein Wettlauf gegen die Zeit. Es gibt kein Die oder Wir. Sondern nur Gemeinsam kann man es schaffen. Um die Wichtigkeit zu unterstreichen gibt es eben diese „geheime“ Task-Force bei Bion-Tech: Projekt Lightspeed

Warum dieser Titel?

Der Autor Joel Miller schafft es nicht nur einen interessanten Blick in diese Industrie zu werfen, sondern erzählt auch gekonnt spannend die Entstehungsgeschichte. Dabei wird deutlich, dass es eine Teamarbeit war. Es gibt viele wichtige Personen in dieser Geschichten, die gemeinsam eine schnelle Lösung suchten. Im Fokus sind natürlich, die beiden Bion-Tech Gründer*innen Ugur und Özlem. Es wird auch ein bisschen auf deren Leben eingegangen und ihren Werdegang, aber genauso kommen Arbeistkollegen, Geldgeber*innen zu Wort und man merkt schnell als Leser*in, was alles dahinter steckt. Man bekommt einen interessanten Einblick in diese Industrie. Es liest sich wie ein Thriller und man denkt, dass man eine Fikition liest, doch dann kommen die Bezüge zur Realität und auf einmal wird den Leser*innen klar so ungefähr ist es tatsächlich passiert.

Diese Lektüre ist für alle Leser*innen, die einen Blick in die Entwicklung eines Impfstoffes, auf die Köpfe dahinter als auch auf die Industire lesen wollen.

Titel: Projekt Lightspeed

Autor*in: Joel Miller mit Özlem Türeci und Ugur Sahin

ISBN: 978-3-498-00277-0

Verlag: Rowohlt

Preis. 22,- €

In der jeweiligen Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

meineliteraturwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s